Aufgaben und Ziele

Die Gründungsberatung des GDD-AK “Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen” fand am 27.11.1996 im Universitätsklinikum Magdeburg statt. Dort wurde festgelegt, dass folgende Aufgaben bearbeitet werden sollen:

  • Erfahrungsaustausch zu praktischen Problemen
  • Information über neueste Entwicklungen
  • Herausarbeiten von Schwerpunktproblemen, die in naher Zukunft einer praktikablen Lösung zugeführt werden müssen und Erarbeitung von Lösungs- bzw. Handlungsvorschlägen
  • Schaffung von Arbeitshilfen und Tools
  • Bestimmung von Aus- und Weiterbildungsinhalten
  • Präsentation verallgemeinerungswürdiger Erfahrungen und Arbeitsergebnisse vor einem größeren Interessentenkreis (z.B. im Rahmen von Fachtagungen)

Dabei ist nicht nur an die rechtliche und technisch-organisatorische Absicherung von Krankenhausinformationssystemen gedacht, sondern auch an das gesamte Umfeld (Pflegesystem, Datenflüsse mit Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Vertragsärzten usw.).


Neue Auflage “Handbuch Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen”

978-3-89577-750-9Datenschutz und Datensicherheit sind im Gesundheits- und Sozialbereich eine unabdingbare Voraussetzung zur Schaffung des notwendigen Vertrauens zwischen Betroffenen und Institutionen, wie z.B. Patient, Arzt, Arztpraxis, Krankenhaus oder Krankenversicherung.

Experten des Arbeitskreises „Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheits- und Sozialwesen“ der GDD e.V., Bonn, behandeln typische Probleme ihrer Arbeitsfelder und geben auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung hilfreiche Tipps und Anregungen für die tägliche Arbeit als Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte/r im Gesundheits- und Sozialbereich, wobei sie das Sozialwesen vor allem an seinen Schnittstellen zum Gesundheitswesen betrachten.

Die kommende vierte Auflage des Handbuches wird an die neuen gesetzlichen Gegebenheiten angepasst und in wichtigen Punkten ergänzt und erscheint im Sommer 2016.

Zielgruppe

Dieses Praktikerhandbuch richtet sich an alle Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragten, DV-Revisoren, Betriebs- und Personalräte sowie an Entscheider im Gesundheits- und Sozialwesen.

ISBN: 978-3-89577-750-9